Fusserotik

Fusserotik

Ich als deine Domina und Herrin erwarte von dir besondere Aufmerksamkeit mir gegenüber, ganz speziell solltest du meine Beine und Füße betrachten. Ich trage edle Nylons, die meine langen Beine sanft umschließen und natürlich habe ich davon eine große Auswahl in verschiedenen Farben, Nahtnylons und Strumpfhosen. Auch viele schöne, elegante High Heels, Peeptoes, offene High Heels, Overknees und Stiefel.

Also mein Fußsklave, wenn du schon auf dem Boden herumkriechst, hast du dich gefälligst unter strenger Anweisung um meine Füße, Schuhe und meine wunderschönen endlos langen Nylonbeine zu kümmern. Wenn du mich auf meinen hohen Absätzen den Flur entlang gehen hörst, dieses sinnliche Stakkato der edlen Spitzen, die so betörend auf dich wirken, wie wirst du dann wohl erst körperlich reagieren? Es wird etwas Festes zwischen deinen Beinen herausstrecken, dir läuft vor Geilheit der Sabber aus dem Mund und du bist total erregt welcher Anblick dir gleich zuteil werden wird, wenn du mich zu sehen bekommst. Du, auf dem harten Boden im Bad kniend, wartest auf mich, deine Herrin, die dich für ihre dominanten Spiele in ihr Reich führen wird.

Fusserotik

Ich will deinen ungeteilten Blick auf meinen Beinen spüren, du sollst dich um nichts anderes sorgen als um meine schönen Füße, Beine und hohen Stiefel und deren spitze Absätze. Auf allen Vieren wirst du hinter mir her kriechen und mir folgen, meine Beine in edlen Nylons so dicht vor deinen Augen. Ich schreite voran, du bist an der Leine gefangen und ich habe dich fest im Griff, um dich genau an den Platz zu führen an den du hingehörst. Ich werde auf dem Thron über dir sitzen und du zu meinen Füßen auf nacktem Stein knien. Aus dieser Position heraus werde ich überlegen für was du nun eigentlich zu gebrauchen bist.

Nylons Domina Fusserotik

Am besten du trainierst erst einmal deine Zunge, indem du meine Stiefel von der Spitze über die hohen Absätze bis hin zur obersten Naht des Stiefelschaftes mit deiner Zunge säuberst, gründlich jeden Zentimeter sollst du sorgfältig reinigen und jedes Staubkorn mit deiner Zunge aufnehmen. Wenn du hierbei gute Dienste leistest, werde ich dir die nächste Aufgabe erteilen. Meine nackten Füße benötigen ebenfalls eine entspannende Massage.

Du sollst meine Füße ehrenvoll mit deinem Sklavenlappen ordentlich vom Schweiß reinigen und dabei sanft massieren, um jeden Zeh herum möchte ich deine Zunge spüren, aber halte deine Zähne von meiner empfindlichen Haut fern. Wenn ich sie nur ein einziges Mal spüre, wird das unmittelbar spürbare Konsequenzen für meinen Fußsklaven haben, dann ist deine gemütliche Zeit zu meinen Füßen zu Ende und es gibt die gerechte Strafe für meinen Sklaven. Spüre die Macht meiner Füße, mein Fußknecht!

Domina in Dortmund NRW für Fusserotik, Nylons, Strümpfe, Nahtnylons, High Heels, Pumps